Wertimaginationen sind - allgemein gesagt - behutsam geführte Gespräche in der inneren, unbewussten Welt zwischen dem Imaginanden und seinem Begleiter.

 

Auf der Wanderung durch die innere unbewusste Welt begegnen wir den inneren Bildern und Symbolen - wie wir sie aus unseren Träumen kennen. Diese Bilder und Symbole bilden die Brücke, über die unbewusste Gefühlskräfte bewusst werden. Sie repräsentieren jene starken Gefühlskräfte, die für unser Leben bestimmend sind.

 

Lesen Sie mehr ....