HomeKontaktNewsletterSitemapImpressum   
mainlogo


Facebook Youtube Twitter Blog Xing

Grundprinzipien unserer Arbeit

Das Institut für Sinnzentrierte Führung (ISF) vertritt die Überzeugung, dass sinn- und wertorientierte Führung zu beständigem Erfolg und zu einem gesunden Leben für alle Beteiligten führt: Sei dies in Firmen, Organisationen, Schulen oder im Berufs- und Alltagsleben von Einzelpersonen.

Institut für sinnzentrierte Führung (ISF)
Mehrwert durch Werte-orientierung - in den Bereichen Wirtschaft, Pädagogik, Psychologie
Mission: Leistung mit Sinn verbinden

 

Wachsenden Herausforderungen begegnen…

Es kann leicht geschehen, dass Führungspersonen und Mitarbeitende von den stetig wachsenden Herausforderungen des modernen Alltags überrollt werden. Dabei besteht immer das Risiko, in eine Opferrolle zu fallen. Destruktive Gefühle von Lähmung und Hoffnungslosigkeit, bis hin zum vieldiskutierten Burn Out, kennzeichnen derartige Situationen.  

 

… durch bewusstes, sinnvolles Gestalten

Solche Phänomene können allerdings vermieden werden. Der Schlüssel dazu liegt in der bewussten, sinnvollen Gestaltung des eigenen Lebens, der eigenen Leistung, der eigenen Arbeit. Hier setzt das Institut für sinnzentrierte Führung (ISF) an. Persönlichkeiten, deren Handeln von Sinn erfüllt ist, wollen und können auch mehr leisten. Die Qualität der eigenen Führungsarbeit ist eng mit der eigenen Lebensqualität verbunden: Wer Erfolg und Erfüllung erlebt, kann auch bessere Führungs- und Servicequalität bieten. Wer sein eigenes Handeln als sinnerfüllt erlebt, kommt auch bei anderen Menschen besser an. Denn Menschen wollen nicht in erster Line Leistungen erbringen, sondern Sinn verwirklichen: Wenn ihnen ermöglicht wird, stets in Kontakt zu ihren Sinnbereichen zu stehen, dann werden sie dafür auch gute Leistungen erbringen.


Drucken